fbpx
×

Allgemeine Änderungen im E-Mail Marketing 

Amazon-Verkäufer, die sich dem E-Mail-Marketing bedienen, müssen den Anpassungen der E-Mail-Richtlinien Folge leisten, um eine drohende Kontensperre zu vermeiden. Unter anderem schreiben die neuauferlegten Guidelines vor, dass nicht mehr als eine E-Mail pro Kunde versendet werden darf (sofern sie nicht zwingend für den Bestellvorgang notwendig ist). Im Allgemeinen darf das Marketinginstrument nur einen einzigen Link enthalten. Dieser darf ausschließlich zur Verkäufer-, oder Produktbewertung führen. Manipulative Ansprachen sowie das Vortäuschen von Dringlichkeit – bspw. „WICHTIG“ als E-Mail-Betreff – sind grundsätzlich verboten.

 

Sie interessieren sich für weitere Informationen rund um das E-Mail-Marketing auf Amazon? Kontaktieren Sie uns gerne unter www.info@iconic-sales.com

AMAZON HANDBUCH

Sie verkaufen auf Amazon oder möchten den Verkauf starten?
Unser kostenloses Experten Handbuch erklärt Ihnen die wichtigsten Hebel und Funktionsweisen auf Amazon. Sowohl für erfahrene Verkäufer als auch für Neueinsteiger hilfreich!