×

Amazon Go Grocery: Amazons erster großer, kassenloser Supermarkt 

In Seattle startet der E-Commerce Gigant seinen ersten, großen Supermarkt ohne Kasse. Nach diversen Rückschlägen in vorausgehenden Amazon-Go-Testphasen ist es Amazon schließlich gelungen, einen 960 m² großen, stationären Handel zu eröffnen, in dem rund 5000 Produkte – darunter auch erstmals einzelnes, unverpacktes Obst und Gemüse – angeboten werden. Beim Betreten des Stores melden Shopper sich mit deren Amazon-Konten via Scan an. Anschließend können Produkte einfach aus den Regalen entnommen und in einer privaten, oder in einer vor Ort erhältlichen Einkaufstasche verstaut werden. Die entnommenen Produkte werden anhand eines KI-Systems, basierend auf zahllosen Sensoren und Kameras, erkannt und simultan in den digitalen Amazon-Einkaufswagen gelegt. Beim Verlassen des Stores ist auf nichts zu achten – kein erneutes Auspacken der Ware, keine Warteschlange, keine Kassierer. Sensoren und Kameras bestätigen den Kauf der Produkte im Moment des Verlassens des Supermarktes.

 Sie interessieren sich für das Thema Amazon? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Melden Sie sich gerne unter www.info@iconic-sales.com.