×

E-Commerce – Konsumgüter, Heimwerken und Wohnen als treibende Macht im E-Commerce 2019 

Gemäß aussagestarken Prognosen des IFH werden im Kalenderjahr 2019 die Umsatzzahlen des E-Commerce um 9% im Vergleich zum Vorjahr ansteigen – circa in der gleichen Geschwindigkeit wie die Jahre zuvor. Kalkulationen zufolge werden 2019 rum 68 Mrd. Euro von deutschen Staatsbürgern im Online-Shopping ausgegeben. Eine bemerkenswerte Konsumanpassung hat sich hinsichtlich der treibenden Kräfte ergeben: Wohingegen die Anteile der bislang dominierenden Sparten Elektronik und Mode im E-Commerce sinken, nimmt vor allem der Sektor Konsumgüter Fahrt auf. Auch die Genres Heimwerken, Garten, Einrichtung und Wohnen gedeihen in beachtlichem Wachstum.